Landesjugendensemble Neue Musik

 

AKTUELLES

Die Faszination Neuer Musik zeigt das Landesjugendensemble Neue Musik von Jahr zu Jahr auf’s Neue. 

Das Jahr 2018 beginnt für einen Teil des LNMs bei dem Festival „opening 18“ in Trier. Zusammen mit dem bundesweiten "Ensemble der Länder“ werden Musiker*innen des LNM mit der renommierten Schlagzeugerin Sabrina Ma ein Konzert im Rahmen des Festivals am 16. Februar 2018 spielen.

Im Sommer 2018 wird das LNM auf seiner Arbeitsphase in die facettenreiche Welt der zeitgenössischen Kompositionen eintauchen und das musikalische Ergebnis in einem Abschlusskonzert präsentieren. Das Repertoire umfasst Auftragskompositionen von jungen, niedersächsischen Komponisten wie auch Werke des 21. und 20. Jahrhunderts international bekannter Komponisten. Zudem werden Workshops zu Rhythmus, Intonation, Improvisation und Komposition geben. 

Die Leitung übernimmt der international renommierte Dirigent Manuel Nawri. Er arbeitet mit Orchestern wie u.a. dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, dem Ensemble Modern, dem australischen ELISION En- semble, der basel sinfonietta und den Brandenburger Symphonikern. Seit 2008 ist Manuel Nawri Professor an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Von 2008 bis 2010 gab er Meisterkurse in Seoul, Tel Aviv, Nowosibirsk, Hong Kong und Peking. Seit 2014 ist er faculty conductor von The Modern Academy in Hong Kong.

Anfang September 2018 wird das „Ensemble der Länder“ zu Gast sein in der Landesmusikakademie Niedersachsen. Ein Teil des LNM wird die Chance haben, an diesem bundesweiten Projekt teilzunehmen.

 

ÜBER DAS ENSEMBLE

Das im Jahr 2008 gegründete Landesjugendensemble Neue Musik (LNM) ist Niedersachsens jüngstes Auswahlensemble.

Die Arbeitsphasen des Landesjugendensembles Neue Musik verbinden das Erlernen neuer Spieltechniken mit der Interpretation neuer Musik. Ziel dabei ist es, analog zu den anderen Auswahlensembles, musikalisch besonders begabte Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren aus ganz Niedersachsen zusammenzuführen und zu fördern.

Mit der international renommierten Flötistin Carin Levine als künstlerischer Leiterin werden die jungen Nachwuchsmusiker sowohl künstlerisch, als auch auf einem sehr hohen Niveau geführt. Neben Levine gibt es in jeder Arbeitsphase zwei weitere professionelle Dozenten für Streicher und Schlagzeug, sowie einen Gastdirigenten.

Zum Erlernen der Programme wird auch Improvisationstechnik unterrichtet. Bei diesem Unterricht haben die jungen Musiker die Gelegenheit, die neu erlernten Techniken als Selbstgestaltung auszuprobieren und damit zu musizieren. Außerdem gehört auch das Musizieren ohne vorliegendes Notenmaterial zu den festen Bestandteilen einer Arbeitsphase. Zweck dieser Improvisation ist u.a. das Erlernen eines „besseren Zuhörens" und darauf aufbauend die Förderung einer besseren musikalischen Kommunikation und Interaktion der Teilnehmer.

Schirmherr des Ensembles ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.


KONTAKT

Stine Nehrmann, Projektleitung
Referentin
Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel
Telefon: 05331 - 90 878 22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstellen

Geschäftsstelle Hannover

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover

+49 511 - 123 88 19

+49 511 - 1 69 78 16

info@lmr-nds.de

Mo-Do: 9.30 - 15.00


Geschäftsstelle Wolfenbüttel

Landesmusikakademie Niedersachsen

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel

+49 5331 - 90 878-0

+49 5331 - 90 878-29

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.00 - 16.00


Kontakt zu allen Mitarbeiter*Innen.