Landesmusikrat       Landesmusikakademie

Der Dachverband der niedersächsischen Musikkultur


Der Landesmusikrat Niedersachsen e.V. ist die Dachorganisation der niedersächsischen Musikkultur und repräsentiert mit 52 Landesverbänden, Landesgruppen und Institutionen mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger, die sich in Niedersachsen professionell oder als Laien mit Musik befassen.
Der Landesmusikrat ist eine Beratungs-, Service- und Informationseinrichtung in allen Fragen der Musikkultur und vertritt die Interessen der Laienmusik und der professionellen Musikausübung. Er setzt sich für die Sicherung und Weiterentwicklung der Strukturen im musikalischen Netzwerk Niedersachsens ein. Der Landesmusikrat wird durch das Land Niedersachsen institutionell gefördert und ist als Träger der Jugendarbeit anerkannt.

 

Die Landesmusikakademie


Der Landesmusikrat betreibt die Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel. Die Musikakademie mit ihrer modernen Ausstattung sowie Unterkünften im angeschlossenen Jugendgästehaus steht als zentrale Bildungsstätte für die Qualifizierung der Laienmusikkultur und für die Förderung begabter junger Musiker zur Verfügung.
Die 2010 neu gegründete Landesmusikakademie Niedersachsen gGmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des Landesmusikrates.

Landesmusikakademie Niedersachsen

Newsletter

Neben unserer Facebook-Seite ist der Newsletter das geeignete digitale Medium, um regelmäßige Informationen über die Musikkultur in Niedersachsen zu erhalten.

Newsletter bestellen

Mitteilungen

  • All
  • Instrumentales Musizieren
  • Interkultur
  • Jazz
  • Musikalische Bildung
  • Musikpolitik
  • Musikproduktion
  • Neue Musik
  • Pop/Rock
  • Rock
  • Vokales Musizieren
  • Neue Förderrunde für niedersächsische Ensembles der instrumentalen und vokalen Laienmusik beginnt.
    Die Förderung von Übungsleiter*Innen von Ensembles der instrumentalen und vokalen Laienmusik durch die Übungsleiter-Förderung ist ein bewährtes Instrumentarium, um mit Hilfe einer Anreizfinanzierung zu einer Verbesserung der Qualität im Laienmusikbereich beizutragen. Seit Jahren werden Orchester und Chöre in Niedersachsen durch einen Zuschuss zu den Honoraren von musikalischen Übungsleitern gefördert.
    Grundlage für die Förderung ist § 19 Niedersächsisches Glücksspielgesetz (NGlüSpG) vom 17.12.2007 (Nds. GVBl. 2007, S. 756). Nach § 19 Abs. 5 NGlüSpG regelt eine Verordnung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur das Antragsverfahren.
    Die Finanzhilfe beträgt im Kalenderjahr insgesamt 116.250,- Euro.
    Das Antragsverfahren endet am 30. Juni 2017 (Ausschlussfrist).

    Alle Informationen

    • Instrumentales Musizieren
    • Vokales Musizieren
  • SAVE THE DATE
    5. Landesbegegnung „Jugend jazzt“ für Jazzorchester
    25. bis 26. November 2017
    Auch wenn musikalische Wettbewerbe in ihrem strengen Sinne nicht unbedingt zum Wesen des Jazz passen, so ist andererseits jedoch festzustellen, dass sich jede Jazzmusikerin, jeder Jazzmusiker und jede Band dem Vergleich stellt, wenn sie oder er eine Bühne betritt. Und das Ziel im aktiven Jazz ist immer die Bühne – also möglichst oft in der Öffentlichkeit zu spielen. So sind in den einzelnen Bundesländern Wettbewerbsveranstaltungen für junge Musikerinnen und Musiker entstanden, die unter dem Label „Landesbegegnung Jugend jazzt“ laufen.
    Zur Landesbegegnung „Jugend jazzt“ treffen sich in der Landesmusikakademie Niedersachsen alljährlich die talentierten Nachwuchs-Bigbands Niedersachsens. Junge Musikerinnen und Musiker haben hier mit ihren Ensembles die Chance, ihr Können vor Jury und Publikum unter Beweis zu stellen. Die Gewinner präsentieren auf Bundesebene die Jazz-Szene aus Niedersachsen. Darüber hinaus werden vielfältige Förderpreise ausgelobt.
    Anmeldeschluss ist der 29.09.2017
    Weitere Infos unter: www.juja.lmr-nds.de

    • Instrumentales Musizieren
    • Jazz
  • Pop.Rock Seminare

    Eine neue Fortbildungsreihe des Landesmusikrat Niedersachsen, die sich speziell an Musiker, Lehrer und Musikpädagogen wendet, die sich im Bereich Songwriting und Musikproduktion weiterbilden wollen.

    Pop.Rock Seminar

    Zu den Kursen

     

    • Musikalische Bildung
    • Musikproduktion
    • Pop/Rock
  • Durch die Musikmentoren-Ausbildung qualifizieren sich Schüler*Innen für die Leitung und Betreuung von Chören, Orchestern, Bands und anderen musikalischen Gruppen. Ziel ist es, junge Menschen zu motivieren, ihre eigenen musikalischen und musikpädagogischen Begabungen zu fördern und sich ehrenamtlich in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen, Vereinen und Ensembles zu engagieren. Bei der Musikmentoren-Ausbildung kann zwischen drei unterschiedlichen Fachschwerpunkten gewählt werden:
    Vokal, Instrumental und Digitale Musikproduktion

    Weitere Informationen: Musikmentorenausbildung

    • Instrumentales Musizieren
    • Musikalische Bildung
    • Vokales Musizieren
  • 24. Niedersächsische Frauenmusiktage laden nach Wolfenbüttel ein
    Workshops, Crashkurse und ein Konzert für musikbegeisterte Frauen und Mädchen
     
    Ungezwungen in Bands musizieren, Spieltechniken am Instrument verbessern und Erfahrungen austauschen – für Dutzende Frauen und Mädchen sind die Niedersächsischen Frauenmusiktage jedes Jahr ein Highlight, denn sie garantieren fünf Tage viel Musik und Spaß. Vom 19. bis 23. Juli ist es wieder so weit. Veranstaltungsort ist dieses Mal die Landesmusikakademie in Wolfenbüttel.
    In diesem Jahr nehmen sich die Bandworkshops der Musik unterschiedlicher Länder beziehungsweise Kontinente an. Ob amerikanischer Rhythm and Blues, kubanische Lebensfreude, Rock und Pop aus Deutschland oder irischer Folk-Punk, ob Gitarre, Bass, Schlagzeug oder Blasinstrumente, Einsteigerinnen und Könnerinnen finden die passende Gruppe für ihr Spielniveau. Bei der Band für westafrikanische Rhythmen werden neben traditionellen Percussioninstrumenten ausgewählte Musik-Apps zum Einsatz kommen.
    In der Teilnahmegebühr von 300 Euro (ermäßigt 150 Euro) sind alle Kurse und Verpflegung enthalten. Zum Übernachten können Zimmer im Jugendgästehaus Wolfenbüttel gebucht werden. Alternativ stehen eine Turnhalle und Stellplätze für Bullis und Camper kostenfrei zur Verfügung.
    Zu den Workshops können sich Anfängerinnen und Fortgeschrittene bis zum 1. Juli über die Internetseite www.lagrock.de oder die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

    • Instrumentales Musizieren
    • Pop/Rock
  • Fortbildungsangebote für Kinderchorleitungen
    Unter der Dachmarke “Kleine Leute - bunte Lieder” vereint der Landesmusikrat Niedersachsen alle Organisationen und Sing-formate, die sich für das Motto „Hauptsache Singen“ einsetzen.
    Das Konzept “Kleine Leute - bunte Lieder” leistet einen Beitrag dazu, dass das Singen in Kindergarten, Schule, Freizeit und Familie selbstverständlich wird und bleibt.
    Dazu zählen auch Fortbildungen für die Leitungen von Kinderchören und anderen Singformaten.
    In diesem Jahr möchte sich “Kleine Leute - bunte Lieder” durch Fortbildungen und Workshops unter anderem mit dem Thema “Singen und Sprache” sowie “Singen und Teilhabe” beschäftigen.

    Alle Fortbildungen des Landesmusikrats und seiner Mitgliedsverbände finden Sie im Fortbildungsflyer Ausschreibungen 2017 (PDF-Datei)
    oder unter www.workshops.lmr-nds.de

    • Musikalische Bildung
    • Vokales Musizieren
  • Der Landesmusikrat veröffentlicht sein Jahresprogramm 2017
    Auch 2017 bietet der Landesmusikrat Niedersachsen ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen und Maßnahmen für die Musikszene Niedersachsens an.
    Bei vielen Projekten aus den Bereichen der „Musikalischen Bildung“, der „Begabungsförderung“, der „Laienmusik“, der „Aus- und Weiterbildung“ sowie der Netzwerkarbeit bekommt der Landesmusikrat Unterstützung von seinen Mitgliedsorganisationen.
    Das gesamte Jahresprogramm zum Download unter: www.lmr-nds.de/data/jahresprogramm_LMR2017.pdf

    • Musikpolitik
  • Jazz meets Klassik bei "Two Tribes. One Spirit"
    Einen toller Beitrag über das hervorragende Projekt gibt es beim NDR:
    http://www.ndr.de/kultur/musik/Jazz-meets-Klassik-bei-Two-Tribes-One-Spirit,twotribes152.html

    • Interkultur
    • Jazz
    • Musikalische Bildung
  • Welcome Board - Service für ankommende Musik
    Das Welcome Board ist eine gemeinsame Initiative zur Unterstützung geflüchteter und immigrierter Musikschaffender von der Musikland Niedersachsen gGmbH und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.
    Im Rahmen des Welcome Boards fragen wir deshalb nach: Welche Musik ist neu zu uns nach Niedersachsen gekommen? Welche Musik wird gehört, welche selbst musiziert? Auf welchen Instrumenten wird gespielt? Und für wen ist die Musik auch Profession?
    http://www.welcomeboard-niedersachsen.de

    • Interkultur
    • Musikpolitik
load more hold SHIFT key to load all load all

Zahlen, Daten, Fakten

  • Klassenmusizieren

    Klassenmusizieren in Niedersachsen

    Niedersachsen ist ein Land des Klassenmusizierens. Doch wo über all gibt es Klassen mit Musik?

    HAUPTSACHE:MUSIK

  • HAUPTSACHE:MUSIK

    Aktionsprogramm HAUPTSACHE:MUSIK

    HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im Musikleben von Niedersachsen.
    Schulen werden angeregt mit Musikschulen sowie freien und institutionellen Partnern aus der kulturellen Szene

  • Jazzportal für Niedersachsen

    Das Jazzportal für Niedersachsen

    Alle Informationen zum Jazz in Niedersachsen. Von Club, Festivals bis zu Jazz-Initiativen ...

    www.jazz-in-niedersachsen.de

  • Neue Musik in Niedersachsen

    Neue Musik Niedersachsen

    Neue Musik aus meiner Nachbarschaft.

    www.neuemusik.lmr-nds.de

  • Festivals in Niedersachsen

    Musikfestivals in Niedersachsen

    Musikfestivals in Niedersachsen online entdecken.

    www.musikfestivals-niedersachsen.de

  • Hintergrund-Infos

    Hintergrund-Infos zum Musikleben Niedersachsens

    Hintergrund-Infos zum Musikleben Niedersachsens.

    Informationen ansehen

  • 1

Geschäftsstellen

Geschäftsstelle Hannover

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover

+49 511 - 123 88 19

+49 511 - 1 69 78 16

info@lmr-nds.de

Mo-Do: 9.30 - 15.00


Geschäftsstelle Wolfenbüttel

Landesmusikakademie Niedersachsen

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel

+49 5331 - 90 878-0

+49 5331 - 90 878-29

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.00 - 16.00


Kontakt zu allen Mitarbeiter*Innen.